Es gibt kein zu jung für Darmkrebs. Rede mit Deiner Familie!

Es gibt kein zu jung für Darmkrebs. Rede mit Deiner Familie!

Zum 18. Mal steht der März in ganz Deutschland im Zeichen der Darmkrebsvorsorge. Ausgerufen von der Felix Burda Stiftung, der Stiftung LebensBlicke und dem Netzwerk gegen Darmkrebs e.V., engagieren sich in diesem Monat Medien, Gesundheitsorganisationen, Unternehmen, Städte, Kliniken und Privatpersonen für die Darmkrebsvorsorge.

Dank der Werbekampagne der Felix Burda Stiftung unter dem Motto „Es gibt kein zu jung für Darmkrebs. Rede mit Deiner Familie!“ konzentriert sich die Aufmerksamkeit und Wahrnehmung in der Bevölkerung im Darmkrebsmonat März 2019 auf dieses Thema. Thematisiert wird das familiäre Risiko für diesen Krebs und will dazu animieren, über Vorerkrankungen in der Familie zu reden.

Dieser Beitrag wurde geschrieben in der Kategorie Veranstaltungen. Bookmark permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.